Inoffizielles Symbol des Weltgeschichtentages

20.März 2018 - der Weltgeschichtentag!

Veranstaltungen in vielen Ländern dieser Welt sind an den Tagen um den 20. März der Kunst des mündlichen Erzählens gewidmet - mit dem Ziel, Geschichten (mit) zu teilen, sich am Reichtum der Bilder, Sprachen und Geschichten zu erfreuen und neue Kontakte zu knüpfen.

Jeder Jahrestag steht unter einem bestimmten Thema - diesmal dreht sich (fast) alles um das Thema: "Weise Narren"!

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum; ganz gleich ob Sie schon seit Jahren dabei sind oder hier zum ersten Mal von dieser Kunst hören:
Kommen Sie mit, schließen Sie sich uns an!

Wenn Sie selbst eine Veranstaltung durchführen, können Sie das tun, wenn Sie diese URL in den Browser eingeben:
(Geht leider wegen Robot-Spam nur manuell)

Mehr über den Weltgeschichtentag auf internationaler Ebene gibt es hier...

Mehr zur Erzählkunst im deutschsprachigen Raum finden Sie hier...

Das Logo stammt von Mats Rehnman (Stockholm) und kann im Zusammenhang mit dem Weltgeschichtentag frei verwendet werden...herunterladen...


Impressum & Datenschutzerklärung


Hier nun eine Übersicht über die Veranstaltungen. Genaueres erfahren Sie durch anklicken des Veranstaltungstitels. Erfahrungsgemäß füllt sich dieser Kalender erst ab der zweiten Februarhälfte ;-)

Die Veranstaltungen nach Orten sortieren...


LandPLZOrtDatumTitel
D49090Osnabrück18. MärzSchlaue Jungs und kluge Mädchen
D57399Kirchhundem18. MärzErzählfestival für die ganze Familie im Kulturgut Schrabben Hof
D67251Freinsheim18. MärzBettgeschichten zum Weltgeschichtentag
D76646Bruchsal18. MärzWeltgeschichtentag
D79104Freiburg18. MärzIn den Läden auf der Straße
D79104Freiburg18. MärzVon Mut und Übermut
D83112Frasdorf18. März"Wie Dummheit und Weisheit auf die Welt kamen"
D86899Landsberg am Lech18. MärzWeiser Narr, der Dummling im Märchen
D96450Coburg18. MärzJorinde und Joringel
D96450Coburg19. MärzCoburgs Kronjuwelen
A1080Wien20. MärzEine Welt voll weiser Narren
A8605Kapfenberg20. MärzNassreddins Teestube
CH3627Heimberg20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
CH3951Agarn20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
CH5001Aarau20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
CH5001Aarau20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
CH6004Luzern20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
CH80001Zürich20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
CH8005Zürich20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
CH8200Schaffhausen20. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
D10407Danziger50 Berlin20. MärzVogelfrei
D10439Literaturcafe Berlin20. MärzVon Weisen und Narren
D10439Berlin20. MärzGeschichten von weisen Frauen und Männern, Narren und Schelmen
D15517Kulturfabrik Fürstenwalde20. MärzVon Weisen und Narren
D15738Bibliothek Zeuthen20. MärzVon Weisen und Narren
D32545Bad Oeynhausen20. MärzVon Narren und Dummlingen
D35305Grünberg20. MärzMusikalisches Live-Hörspiel "Die Regentrude" von Theodor Storm
D35305Grünberg20. MärzMusikalisches Live-Hörspiel "Die Regentrude" von Theodor Storm
D38442Wolfsburg - Schloss Fallersleben,Kaminzimmer 20. MärzDer frei Narr - Niemandes Herr - Niemandes Knecht
D75447Sternenfels-Diefenbach20. MärzWeltgeschichtentag
D79098Freiburg20. MärzWeltgeschichtentag - Erzähler aus dem Dreiländereck
D81369München20. MärzVon Narren und anderen weisen Leuten
D83355Grabenstätt20. MärzWie die Dummheit und die Weisheit auf die Welt kamen
D85764Oberschleissheim20. MärzVom guten Zusammenleben
D86825Bad Wörishofen20. MärzWeltgeschichtentag in der Therme Bad Wörishofen
D89073Ulm20. MärzVon Narren und Weisen
D90480Nürnberg20. MärzMärchenfrühstück zum Weltgeschichtentag
D96450Coburg20. MärzWohnzimmergeschichten
CH8400Winterthur21. MärzDie Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren
D25524Itzehoe21. MärzGeschichten auf dem Teller
D33175Bad Lippspringe21. MärzVon Narren und von Weisen
D44329Dortmund 21. MärzMaeddas Trommel
D70173Theater Tri-Bühne Stuttgart21. März„And I Also Passed by There and Had Paper Shoes to Wear!“ „Auch
D83080Oberaudorf21. MärzVon wegen Dummling!
D91054Erlangen22. März"...die Füße in dieser Welt, die Augen in der anderen..."

 


Es folgen ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen...

am 18. März
in
D - 49090  Osnabrück, Nackte Mühle, Östringer Weg
 
Beginn: 15.30 Uhr, Ende 16.30 Uhr

Schlaue Jungs und kluge Mädchen

mit Sabine Meyer, Erzähltheater Osnabrück
 
Märchennachmittag zum Weltgeschichtentag für Kinder und Eltern Die Erzählerin Sabine Meyer öffnet ihren großen Märchenkoffer und heraus purzeln: ferne Länder, kluge Tiere und mutige Kinder. So erzählt sie von der Fee, die sich nicht waschen wollte, von dem Huhn, dass sich nicht fressen lassen wollte und von den Jungen, der das Glück wieder fand. Kommt und hört selbst, wie die Erzählerin Sabine Meyer von dem märchenhaften Abenteuern erzählt. Die Veranstaltung findet draußen auf dem Mühlengelände statt. Bitte auf wetterfeste Kleidung und Schuhwerk achten. Die Veranstaltung ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Gebühr: 5 Euro für Kinder, 7 Euro für Erwachsene Achtung: Kinder nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten! Kartenvorverkauf: Erzähltheater Osnabrück, Tel. 0541 / 580 43 85, info@erzaehltheater-osnabrueck.de
 
Kontakt: www.erzaehltheater-osnabrueck.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 57399  Kirchhundem, Silberger Straße 32
 
Beginn: 11 Uhr, Ende 17 Uhr

Erzählfestival für die ganze Familie im Kulturgut Schrabben Hof

mit Petra Griese, Wiltrud Köser-Klöckner, Katja Heinzelmann u.a.
 
Ein bunter Reigen unterschiedlichster Geschichten für Jung und Alt erwartet Sie an diesem Weltgeschichtentag. Dieser findet 2018 erstmalig im geschichtsträchtigen Schrabben Hof statt und steht unter dem Motto "Weise Narren". Verschiedene Erzähler aus der Region haben vielerlei Geschichten in ihrem Reisegepäck: Selbst Erlebtes oder Erdachtes wie auch uralt Überliefertes – magisch, spannend, abenteuerlich, aufregend oder auch heiter: Eine bunte Mischung von Geschichten verschiedener Genres an unterschiedlichen Erzählorten erwartet den geneigten Zuhörer. Erzählt wird in den Räumen des Museums, im Café und natürlich im Theater. In den Erzählpausen werden Speisen und Getränken angeboten. Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt alter und neuer Geschichten; genießen Sie den Reichtum der Bilder, Sprache und Motive. Eintritt frei, Spende erbeten. Infos: www.mut-sauerland.de
 
Kontakt: info@mut-sauerland.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 67251  Freinsheim, Hauptstr. 27
 
Beginn: 18.30 Uhr, Ende 19.30 Uhr

Bettgeschichten zum Weltgeschichtentag

mit Tanja Mahn-Bertha
 
Wieder öffnen wir eines der Hotelzimmer und Sie dürfen vom Bett aus der Erzählerin lauschen, die Geschichten von Narren und Schelmen.... oder waren es doch eher Alte und Weise......erzählt. Lassen Sie sich überraschen und geniessen Sie!
 
Kontakt: Info@wortzauber.eu

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 76646  Bruchsal, Projektegarten Heubühl
 
Beginn: 17:30 Uhr, Ende 18:30 Uhr

Weltgeschichtentag

mit Martin Rausch
 
Märchen und Geschichten am Feuer für alle von 4-104 Warme Kleidung und Becher für Holunderbeerensirup mitbringen Bitte anmelden unter kontakt@erzaehler-martinrausch.de Anfahrt: http://www.projektegarten.de/anfahrt
 
Kontakt: kontakt@erzaehler-martinrausch.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 79104  Freiburg, in der ganzen Altstadt!
 
Beginn: 11:00 Uhr, Ende 17:45 Uhr

In den Läden auf der Straße

mit Erzähler, Maskentheater, Iindishcer Tanz, Stelzenläufer, Figurenthea
 
Mehrsprachig, mit Gebärden und ohne Sprache – ca. 25 Künstler entführen euch in fantastische Welten.
 
Kontakt: www.weltgeschichtentage-freiburg.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 79104  Freiburg, Gerberau 33
 
Beginn: 19.30 Uhr, Ende 21.00 Uhr

Von Mut und Übermut

mit Nikola Hübsch
 
Schönheit ist nicht alles, Reichtum erst recht nicht. Liebe ist vergänglich, Altwerden hat viele Vorteile, drei Wünsche auf einmal sind das Äußerste. Ein Narr, wer sich damit abfindet. Nikola Hübsch erzählt Geschichten von gestandenen Männern, gewieften Tieren, vom Witz der Frauen. Geschichten von damals und von heute. Gehörte, gelesene und eigene Geschichten über Gutgläubigkeit, Verschlagenheit, weibliche Intuition und die Kunst des würdevollen Alterns.
 
Kontakt: www.weltgeschichtentage-freiburg.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 83112  Frasdorf, Dorfstraße 11
 
Beginn: 17 Uhr, Ende 18:15 Uhr

"Wie Dummheit und Weisheit auf die Welt kamen"

mit nnette Hartmann, Klara Führen, Nikola Sihon, Lisa Sonderhausen, u.a.
 
Überall auf der Welt werden an diesem Tag seit 14 Jahren Geschichten erzählt. Es erwartet Sie ein bunter und unterhaltsamer Abend mit witzigen und humorvollen Geschichten. Die Erzählerinnen und Erzähler entführen in die erstaunlichen Welten von Nasreddin Hodscha und anderen Galgenvögel. Wir möchten mit Ihnen Geschichten teilen und uns gemeinsam an Bildern, Sprachen und Motiven erfreuen. Musikalische Gestaltung: Marie-Theres Härtel und Sophia Biller, Gesamtleitung: Annette Hartmann
 
Kontakt: schulederkuenstefrasdorf@t-online.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 86899  Landsberg am Lech, Lechstr. 132 Stadtbücherei
 
Beginn: 19 Uhr, Ende 20.30 Uhr

Weiser Narr, der Dummling im Märchen

mit Landsberger Märchenkreis
 
Der Dummling im Märchen ist ein unterschätzter Held, der mit dem Herzen denkt.Mit Ausdauer, Furchtlosigkeit, Beherztheit und selbstloser Opferbereitschaft bewältigt er die schwersten Probleme.
 
Kontakt: ursula.hellner@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 96450  Coburg, Ernstplatz 12
 
Beginn: 15.00 Uhr, Ende 16.00 Uhr

Jorinde und Joringel

mit Peggy Hoffmann
 
Frei nach den Grimms erzählt Peggy Hoffmann szenisch, fessenld und packend "Jorinde und Joringel" für alle Familien mit Kindern ab vier Jahren.
 
Kontakt: buero@peggy-hoffmann.de

 

Zurück nach oben

 

am 19. März
in
D - 96450  Coburg, Ernstplatz 12
 
Beginn: 17.00 Uhr, Ende 18.15 Uhr

Coburgs Kronjuwelen

mit Peggy Hoffmann
 
Als Waschfrau Suse gewandet erzählt Peggy Hoffmann leutselig und kurzweilig über die Coburger Promis der letzten 4 Jahrhunderte. Dabei erhalten Coburgs Besucher ein umfangreiches Bild über die spannende Geschichte Coburgs. Zugereiste/Einheimische erfahren etwas, was Sie so noch nicht gewusst haben und zwar: witzig, überraschend und nah.
 
Kontakt: buero@peggy-hoffmann.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
A - 1080  Wien, Lerchenfelder Straße 18-24
 
Beginn: 19:00 Uhr, Ende 21:00 Uhr

Eine Welt voll weiser Narren

mit Josef Mitschan und Gerhard Rosner
 
Weltgeschichtentag im Weltladen Josefstadt Manchmal sind die Weisen und die Narren nicht leicht zu unterscheiden: da kommt erst ein Narr dahinter, was weise wäre und ein anderer erweist sich als Narr, den alle für klug gehalten haben - die Welt ist voll von weisen Narren! Josef Mitschan erzählt Märchen aus fernen Ländern in der Mundart seiner Mühlviertler Herkunft. Gerhard Rosner, geboren in Wien, spielt Tabla, ein Trommelpaar aus Nordindien, als hätten seine Hände nie etwas anderes gekannt. Eintritt frei, Spenden willkommen
 
Kontakt: info@joseferzaehlt.at

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
A - 8605  Kapfenberg, Politik-Traffik Wiener Straße 4
 
Beginn: 18.30 Uhr, Ende 20.00 Uhr

Nassreddins Teestube

mit Politik-Traffik Kapfenberg, Theater-Baum-Schere, Erzählerin Chawwah
 
Anlässlich des Themas "Von Weisen und Narren" laden wir ein, bei Tee und Baklava den Geschichten vom Weisen Narren Hodscha Nassreddin zu lauschen und dabei Tee, Baklava und gemütliches Beisammensein zu genießen
 
Kontakt: EvMei@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 3627  Heimberg, Rosenweg 2
 
Beginn: 18.00 Uhr, Ende 20.00 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Regionalvertretung Bern
 
Vormittags Märchen rund um den Kreisel, spontanes Erzählen für lauschfreudige Kinder und Erwachsene. Abends Eröffnung der Bibliothek der Schweizerischen Märchengesellschaft mit Märchen über Dummlingen und weisen Narren auf mundart frei erzählt von Elisa Hilty, Beatrice Bieri und Esther Horisberger. Musikalisch umrahmt von Doris Wenger.
 
Kontakt: esther.hor@hispeed.ch

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 3951  Agarn,
 
Beginn: 13.30 Uhr, Ende 17.00 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Gschichtuhüs Agarn
 
Wir besuchen ältere Menschen zu Haus in Agarn und erzählen auf Wunsch Geschichten von Narren, Weisen und Dummlingen
 
Kontakt: shugo@bluewin.ch

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 5001  Aarau, Graben 15
 
Beginn: Uhr, Ende Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Aarauer Erzähltreff
 
Sagenhafte Märchennacht mit Märchen, Musik und wandern in der Abendstimmung des Wiiggenerwaldes. Programmübersicht unter www.sagenhaftewandernacht.ch
 
Kontakt: hanni@märchenspinnerein.ch

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 5001  Aarau, Graben 15
 
Beginn: 20.00 Uhr, Ende 22.00 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Aarauer Erzähltreff
 
Im Cafe litteraire der Stadtbibliothek Aarau erzählt der Aaruaer Erzähltreff Märchen von Dummlingen und weisen Narren auf Mundart. Anmeldung erwünscht
 
Kontakt: sternenmeer@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 6004  Luzern, Josefstrasse 197
 
Beginn: 20.00 Uhr, Ende 21.30 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Märchenkreis Kriens
 
Märchen und Sagen zum Thema "Weise Narren - Dummlinge" in Mundart vorgetragen im Pfarreizentrum St.Karl
 
Kontakt: sibylle.a@bluemail.ch

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 80001  Zürich, Obmannamtsgasse 15
 
Beginn: 19.00 Uhr, Ende 21.00 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Regionalvertretung Zürich
 
Moderierte offene Erzählrunde für Märchen sowie wundersame, biographische, selbst erfundene oder poetische Geschichten zum Thema Dummlinge und weise Narren. Erzählende (auch ungeübte)und Zuhörende sind herzliche willkommen! Anmeldung erforderlich.
 
Kontakt: therese_jost@bluewin.ch

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 8005  Zürich, Josefstrasse 197
 
Beginn: 14.00 Uhr, Ende 16.30 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Erzählende aus der Stadt Zürich
 
Zum Weltgeschichtentag ziehen wir durch die Strassen von Zürich und verschenken Erzählungen von Dummlingen und weisen Narren mit Musik für Gross und Klein. Um 16.00 Uhr tönt das Alphorn beim Kiosk der Josefwiese und lädt ein noch eine halbe Stunde den Märchen und Klängen zu lauschen. Bei Regen finden ihr uns im "Jenseits" vis a vis.
 
Kontakt: rietesol@vtxmail.ch

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
CH - 8200  Schaffhausen, Pfrundhausgasse 3
 
Beginn: 20.00 Uhr, Ende 21.30 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit ErzählerInnen der Schweizerische Märchengesellschaft
 
Weise Narren und Dummlinge in Geschichten und Märchen mit Musik frei erzählt in Mundart.
 
Kontakt: rabemann@gmx.net

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 10407  Danziger50 Berlin, Danziger 50
 
Beginn: 20 Uhr, Ende Uhr

Vogelfrei

mit Mearajdin, Wilmsmeier, Kochakzadeh, Kheder, Tjaben, Mirzai
 
Wie wir uns gefunden haben, weiß nur der Kuckuck. Wir, dass sind ein Adler aus Merka, ein Pfau aus Mazarsharif, eine Möwe aus Bremen, eine Brieftaube aus Shingal, eine Ente mit ihren Kindern aus Shiraz und eine Meise aus Bielefeld. Wir wissen nur, dass wir alle das Gleiche suchen - ein gutes Ende. Aber wo ist das zu finden? Wir mussten viele Täler durchstreifen in denen wir Geschichten fanden, die uns manchmal aufhielten oder vorantrieben. Tja und am Ende… hört selbst. Eine Erzählstück inspiriert von dem Buch des persischen Autors Farid ud-Din Attar: Konferenz der Vögel.
 
Kontakt: brittawilmsmeier@hotmail.com

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 10439  Literaturcafe Berlin, Bornholmer Str. 81a
 
Beginn: 20.00 Uhr, Ende 21.30 Uhr

Von Weisen und Narren

mit Uwe Günzel und Angela Kuboth
 
Der Märchenerzähler Jeronimo und die Autorin Angela Kuboth entführen in die Märchen- und Geschichtenwelt von weisen Frauen und Männern, von Narren, Schelmen und Spaßvögeln
 
Kontakt: Uwe Günzel 030/48476868

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 10439  Berlin, Bornholmer Str. 81a
 
Beginn: 20.00 Uhr, Ende 21.00 Uhr

Geschichten von weisen Frauen und Männern, Narren und Schelmen

mit Uwe Günzel und Angela Kuboth
 
Der Märchenerzähler Jeronimo und die Autorin Angela Kuboth entführen in die Märchen- und Geschichtenwelt von weisen Frauen und Männern, von Narren,Schelmen und Spaßvögeln
 
Kontakt: jeronimo-maerchen@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 15517  Kulturfabrik Fürstenwalde, Domplatz 7
 
Beginn: 10.00 Uhr, Ende 11.00 Uhr

Von Weisen und Narren

mit Märchenerzähler Uwe Günzel
 
Der Märchenerzähler Jeronimo erzählt von weisen Frauen und Männern, aber auch von Till Eulenspiegel, Nasreddin Hodscha und anderen Narren, Schelmen und Spaßvögeln
 
Kontakt: Uwe Günzel 030/48476868

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 15738  Bibliothek Zeuthen, Dorfstr. 22
 
Beginn: 16.00 Uhr, Ende 17.30 Uhr

Von Weisen und Narren

mit Märchenerzähler Uwe Günzel
 
Der Märchenerzähler Jeronimo erzählt Märchen von Weisen Frauen und Männern, aber auch von Till Eulenspiegel, Nasreddin Hodscha und anderen Narren, Schelmen und Spaßvögeln Zugabe zum Frühlingsanfang: Schneeweisschen und Rosenrot
 
Kontakt: Uwe Günzel 030/48476868

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 32545  Bad Oeynhausen, Am Kurpark 3
 
Beginn: 19.30 Uhr, Ende 21.30 Uhr

Von Narren und Dummlingen

mit Mitglieder des Erzählkreises am Märchenmuseum
 
Mitglieder des Erzählkreises am Märchenmuseum erzählen Märchen von weisen Narren und Dummlingen aus aller Welt. Der Abend ist ein Benefizabend zugunsten von SONAFA e.V.
 
Kontakt: museum@badoeynhausen.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 35305  Grünberg, Struppiusstraße 8-12
 
Beginn: 9.30 Uhr, Ende 10.45 Uhr

Musikalisches Live-Hörspiel "Die Regentrude" von Theodor Storm

mit Anna Sophia Backhaus, Rezitation/Gesang - Verena Jochum, Harfe
 
Musikalisches Live-Hörspiel „Die Regentrude“ ein Kunstmärchen von Theodor Storm Duo SOVELA – Anna Sophia Backhaus (Rezitation, Gesang) & Verena Jochum (Harfe) Einen so heißen Sommer hat es seit hundert Jahren nicht gegeben. Der Feuermann wütet auf Wiesen und Feldern und lässt alles Vieh verschmachten. Die Regentrude liegt in tiefem Schlaf. Wenn sie geweckt werden würde, hätte das Elend ein Ende. Doch wo schläft sie und wie ist es möglich sie zu wecken? Das junge Paar Maren und Andrees begibt sich mit wenigen Hinweisen auf den Weg, um die Regentrude zu finden... Wird es ihnen gelingen, oder wird der Feuermann am Ende doch den Sieg erringen? Theodor Storms Kunstmärchen „Die Regentrude“ gehört zu den schönsten Erzählungen der deutschen Literatur. Anlässlich seines 200. Geburtstags inszeniert das Duo SOVELA, Anna Sophia Backhaus (Lesung) und Verena Jochum (Harfe), das Kunstmärchen als musikalisches Live-Hörspiel. Originalkompositionen für Harfe, ausgehend von Werken von Zeitgenossen Storms, u.a. „Le Jardin Mouilé“ von Jacques de la Presle bis hin zur Gegenwart, David Watkins „Fire Dance“, verwebt das Duo so mit der Geschichte, dass ein Gesamtkunstwerk entsteht.
 
Kontakt: duo-sovela@gmx.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 35305  Grünberg, Struppiusstraße 8-12
 
Beginn: 11.30 Uhr, Ende 12.45 Uhr

Musikalisches Live-Hörspiel "Die Regentrude" von Theodor Storm

mit Anna Sophia Backhaus, Rezitation/Gesang - Verena Jochum, Harfe
 
Musikalisches Live-Hörspiel „Die Regentrude“ ein Kunstmärchen von Theodor Storm Duo SOVELA – Anna Sophia Backhaus (Rezitation/Gesang) & Verena Jochum (Harfe) Einen so heißen Sommer hat es seit hundert Jahren nicht gegeben. Der Feuermann wütet auf Wiesen und Feldern und lässt alles Vieh verschmachten. Die Regentrude liegt in tiefem Schlaf. Wenn sie geweckt werden würde, hätte das Elend ein Ende. Doch wo schläft sie und wie ist es möglich sie zu wecken? Das junge Paar Maren und Andrees begibt sich mit wenigen Hinweisen auf den Weg, um die Regentrude zu finden... Wird es ihnen gelingen, oder wird der Feuermann am Ende doch den Sieg erringen? Theodor Storms Kunstmärchen „Die Regentrude“ gehört zu den schönsten Erzählungen der deutschen Literatur. Anlässlich seines 200. Geburtstags inszeniert das Duo SOVELA, Anna Sophia Backhaus (Lesung) und Verena Jochum (Harfe), das Kunstmärchen als musikalisches Live-Hörspiel. Originalkompositionen für Harfe, ausgehend von Werken von Zeitgenossen Storms, u.a. „Le Jardin Mouilé“ von Jacques de la Presle bis hin zur Gegenwart, David Watkins „Fire Dance“, verwebt das Duo so mit der Geschichte, dass ein Gesamtkunstwerk entsteht.
 
Kontakt: duo-sovela@gmx.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 38442  Wolfsburg - Schloss Fallersleben,Kaminzimmer , Schlossplatz 6
 
Beginn: 19 Uhr, Ende 20:30 Uhr

Der frei Narr - Niemandes Herr - Niemandes Knecht

mit Karin Burbulla und Marlies Schilling
 
Finden Sie heraus, was Hoffmann von Fallersleben mit den Berbern und Narren verbindet und was es mit der Geschichte ihres Herzens auf sich hat. Frei erzählte Geschichten möchten Sie in die Traumwelt des wachen Verstandes entführen.
 
Kontakt: k.burbulla@web.de; schilling.marlies@gmx.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 75447  Sternenfels-Diefenbach, Annes Cafe
 
Beginn: 19 Uhr, Ende 20 Uhr

Weltgeschichtentag

mit Martin Rausch
 
Der Geschichtenerzähler Martin Rausch entführt sein Publikum in eine andere Welt. Schenken Sie sich eine Auszeit. Lassen Sie sich ein, auf einen schönen, (ent)spannenden Abend. Am 20.03. um 19 Uhr in Anne‘s Cafe in Sternenfels-Diefenbach Bitte dort anmelden, da Platzangebot begrenzt ! Annes Biolädle Sternenfelserstr. 14 75447 Diefenbach (Sternenfels) Telefon: 07043/954262 Mail: biodiefenbach@gmail.com
 
Kontakt: kontakt@erzaehler-martinrausch.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 79098  Freiburg, Bertoldstraße 17
 
Beginn: 19:30 Uhr, Ende 22:00 Uhr

Weltgeschichtentag - Erzähler aus dem Dreiländereck

mit Kathinka Marcks, Nikola Hübsch, Jürg Steigmeier, Lénaic Eberlin, Wo
 
Deutsch, Alemannisch, Französisch: Aus Anlass der Weltgeschichtentage treffen Erzähler aus dem Dreiländereck aufeinander. Sie erzählen frei – alte und neue Geschichten, in Interaktion mit dem Publikum. …und so dass selbst Französisch verstanden wird! Lénaïc Eberlin – Elsass Gerade noch auf den Flüssen in Guyane, wo Lénaïc mit Ureinwohnern in den Austausch trat, mit ein paar frischen Geschichten im Gepäck überspringt der Straßburger nun auch noch den Rhein. Frankreich vermischt sich mit den Geschichten aus dem Amazonas des DOM Guyane. Jürg Steigmeier – Schweiz „Steigmeier ist ein begnadeter Geschichtenerzähler. Wenn er von Alpgeistern und Gnomen, Schlangenköniginnen und käsenden Fröschen berichtet, ist das manchmal sehr lustig und zuweilen auch etwas unheimlich.“ – Neue Züricher Zeitung umrahmt und miterzählt von Nikola Hübsch und Kathinka Marcks am Kontrabass Wolfgang Fernow Improvisationskünstler, Erzähler der virtuosen und skurrilen Klänge, Raumgeber und Landschaftenmaler…
 
Kontakt: www.weltgeschichtentage-freiburg.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 81369  München, Plinganserstraße 6
 
Beginn: 19:30 Uhr, Ende Uhr

Von Narren und anderen weisen Leuten

mit ErzählerInnen von WortSchatz
 
Was zählen Schafe, wenn sie nicht einschlafen können? Gibt es eingefleischte Vegetarier? Wie kommt das “Betreten verboten”-Schild in die Mitte des Rasens? Ein Narr kann mehr fragen als zehn Weise beantworten können. Doch wer ist der Weise, wer der Narr? Davon handeln unsere Geschichten, frei und mündlich vorgetragen. Es erzählen Anke Schupp, Barbara Greiner-Burkert, Detlef Grabowski, Heike Pahl, Marlisa Thumm, Moira Thiele und Karin Wedra; Musik Doris Leibold und Rene Senn.
 
Kontakt: www.wortschatz-muenchen.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 83355  Grabenstätt, Chieminger Straße 24
 
Beginn: 19 Uhr, Ende 20:15 Uhr

Wie die Dummheit und die Weisheit auf die Welt kamen

mit Klara Führen, Annette Hartmann, Lisa Sonderhausen, Andreas Rohn u.a.
 
Weltweit schwirren am Frühlingsanfang ErzählerInnen aus, um das mündliche Erzählen wieder lebendig zu machen. In Schweden hat alles begonnen und das schon vor 14 Jahren. Mittlerweile ist es in vielen Ländern eine Tradition geworden. Dieses Jahr ist es unter dem Titel: "Weise Narren" Es geht um Naivität, um Vorstellungen, um gute Ratschläge und schräge Antworten. Kommen Sie, es wird sicherlich heiter.
 
Kontakt: erzaehlkultur@gmail.com

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 85764  Oberschleissheim, Theodor-Heuss-Str. 29
 
Beginn: 19.30 Uhr, Ende 21.00 Uhr

Vom guten Zusammenleben

mit Monika Fabian, Sigrid M. Süß mit Saitenspiel
 

 
Kontakt: mfabian4711@yahoo.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 86825  Bad Wörishofen, Thermenallee 1
 
Beginn: 15.30 Uhr, Ende 20.00 Uhr

Weltgeschichtentag in der Therme Bad Wörishofen

mit Harry Rischar - Entertainer | Comedian | Conferencier & Julia Krusch
 
Julia Krusch und Harry Rischar erzählen Geschichten von "Weisen Narren und Dummlingen": 15.00 Harry Rischar - Zirbelstube 15.30 Julia Krusch - RuheOase 16.00 Harry Rischar - Zirbelstube 16.30 Julia Krusch - RuheOase 17.00 Harry Rischar - Römer-Sauna 17.30 Julia Krusch - RuheOase 18.30 Harry Rischar - Römer-Sauna 19.00 Julia Krusch - RuheOase 19.30 Harry Rischar - Zirbelstube
 
Kontakt: entertainment@harryrischar.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 89073  Ulm, Schuhhausgasse 8
 
Beginn: 19 Uhr, Ende 21 Uhr

Von Narren und Weisen

mit Helga Petri, Marlies Kost, Tatjana Krenzel
 

 
Kontakt: HelgaPetri@t-online.de www.maerchen-helga.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 90480  Nürnberg, Engelweiherstr. 12
 
Beginn: 9:30 Uhr, Ende 11:30 Uhr

Märchenfrühstück zum Weltgeschichtentag

mit Reingard u. Wolfgang Fuchs u.a.
 
Dass die Teller erst voll werden und dann leer,dass die Bäuche erst leer sind und dann voll, ist für ein Frühstück einigermaßen normal. Auch dass die Kanne erst voll ist und dann leer ... Dass es dazu Musik von Flöte und Gitarre gibt ist nicht selbstverständlich, dass Märchen zum Weltgeschichtentag erzählt werden schon eher ... Lasst Euch überraschen und überrascht selbst die kleine Gesellschaft mit ...!
 
Kontakt: reingardfuchs@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 96450  Coburg, Kuhgasse 2
 
Beginn: 19.30 Uhr, Ende 20.30 Uhr

Wohnzimmergeschichten

mit Peggy Hoffmann
 
Passend zum Weltgeschichtentag am 20. März, sind Sie dazu eingeladen in einer gemütlichen Wohnzimmerathmosphäre, besinnenden, witzigen und anregenden Geschichten aus dem Orient zu lauschen.
 
Kontakt: buero@peggy-hoffmann.de

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
CH - 8400  Winterthur, Ecke Marktgasse / Graben
 
Beginn: 13.00 Uhr, Ende 17.30 Uhr

Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt von Dummlingen+Narren

mit Mär - Leute Winterthur
 
5 Märchenhalbstunden jeweils zur vollen Stunde im gemütlichem Märchenzelt. Erzählungen von Dummlingen und weisen Narren in Märchen und Sagen frei erzählt von den Mär-Leuten Winterthur in mundart für Jung und Alt.
 
Kontakt: rabemann@gmx.net

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
D - 25524  Itzehoe, Kirchenstr. 5
 
Beginn: 19.00 Uhr, Ende 21.30 Uhr

Geschichten auf dem Teller

mit Café Restaurant Himmel & Erde - Svenja Krüger Erzählerin
 
Anlässlich des 15. Weltgeschichtentages am 20. März 2018 serviert das Restaurant Himmel und Erde in Itzehoe an seinem Kulturmittwoch „Geschichten auf dem Teller“. Lauschen Sie der Erzählerin Svenja Krüger, die uns mit Märchen und Geschichten unter die Erde führt. Und lassen Sie sich durch Abenteuer aus längst vergangener Zeit in den Himmel tragen. VVK € 9,00 / AK € 10,00
 
Kontakt: mail@wortemitfluegeln.de

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
D - 33175  Bad Lippspringe, Marktstraße 3
 
Beginn: 19.00 Uhr, Ende 20.00 Uhr

Von Narren und von Weisen

mit Marianne Vier und Sieglinde Schröder
 
Von Narren die glauben weise zu sein und von Weisen die wir für Narren halten
 
Kontakt:

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
D - 44329  Dortmund , Gürtlerstr. 3
 
Beginn: 17.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr

Maeddas Trommel

mit Susanne Tiggemann & Bernd Witte
 
Erzähltheater mit Djembe, Balaphon und Kalimba für Kinder ab 8 Jahren Der Junge Maedda muss für seine neue Trommel eine eigene Stimme finden. Auf seiner spannenden Reise quer durch Tanzania meistert er manches Abenteuer. Und er begegnet auch Leuten, die ihm eine gute Geschichte erzählen. So hört er die Geschichte vom schlauen Hirsedieb Kalulu. Er erfährt, warum Sonne und Mond sich nicht begegnen wollen. Und die unglaubliche Geschichte vom alles verschlingenden Drachen Maruvera und wie der besiegt werden konnte. Auf der Reise begleiten ihn Geräusche, Rhythmen und Lieder. Als Maedda zurück kommt zu seinem Trommelmeister, kann er seine Trommel in vielen Stimmen klingen lassen.
 
Kontakt: www.touche-erzaehl-theater.de

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
D - 70173  Theater Tri-Bühne Stuttgart, : Eberhardstraße 61A
 
Beginn: 18 Uhr, Ende 21 Uhr

„And I Also Passed by There and Had Paper Shoes to Wear!“ „Auch

mit Vassilis Loules und der Erzählerin Odile Neri-Kaiser: »Die Botschaft
 
„Sind sie verrückt oder sind sie weise, die heute noch die alten Geschichten erzählen?“ Einfache Menschen in den Bergdörfern Griechenlands, die eng mit ihren Tieren und dem Land verbunden sind, oft Analphabeten, die aber die Gabe des mündlichen Erzählens besitzen, schaffen es, in unseren Köpfen Reisen stattfinden zu lassen. Sie erzählen Märchen, die sie von ihren Vorfahren gehört haben, Lieder und Gedichte, und retten somit eine Tradition, die sonst verloren geht. Die Kamera hält nicht nur das Erzählte fest, sondern auch die Ausdrucksweise der Erzähler, ihre Körpersprache, ihre Fähigkeit, die Märchen zu verändern. Im Anschluss Gespräch mit Regisseur Vassilis Loules und der Erzählerin Odile Neri-Kaiser Kooperation zwischen Ars Narrandi.e.V..wen Worte wandern und Kalimera, Welthaus Stuttgart Unterstützt von der Stadt Stuttgart
 
Kontakt: odilenerikaiser@gmx.de

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
D - 83080  Oberaudorf, Private Grundschule Inntal
 
Beginn: 10 Uhr, Ende 10.45 Uhr

Von wegen Dummling!

mit Claudia Duval
 
Weil in Niedersachsen Osterferien sind, erzählt Claudia Duval in ihrer alten Heimat Bayern von gewitzten Vätern, die Drachen über den Tisch ziehen, vom faulen Hans, der doch zu seinem Glück findet und vom Dummling, der es faustdick hinter den Ohren hat. Die Schüler der privaten Grundschule in Oberaudorf werden bestimmt bald merken, dass ein Narr ganz schön weise sein kann...
 
Kontakt: pst@claudia-erzaehlt.de

 

Zurück nach oben

 

am 22. März
in
D - 91054  Erlangen, Marktplatz 1
 
Beginn: 19.30 Uhr, Ende 21.30 Uhr

"...die Füße in dieser Welt, die Augen in der anderen..."

mit Iris Frick und Gabi Thiel, Musik: Harfenduo "Englyn"
 
Märchen von Dummlingen und weisen Narren. Am Freitag, den 23. 3. Eine Benefizveranstaltung für den Verein zur Unterstützung herz- und gefäßkranker Kinder in Bolivien e. V. www.Herzverein.de
 
Kontakt: iris.frick@gmx.de

 

Zurück nach oben

 


 


©2017 und Kontakt: redaktion@erzaehlen.de