Inoffizielles Symbol des Weltgeschichtentages

20.März 2024 - der Weltgeschichtentag!

Veranstaltungen in vielen Ländern dieser Welt sind an den Tagen um den 20. März der Kunst des mündlichen Erzählens gewidmet - mit dem Ziel, Geschichten (mit) zu teilen, sich am Reichtum der Bilder, Sprachen und Geschichten zu erfreuen und neue Kontakte zu knüpfen.

Jeder Jahrestag steht unter einem bestimmten Thema - für 2024 heißt es Building Bridges / Brücken bauen

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum; ganz gleich ob Sie schon seit Jahren dabei sind oder hier zum ersten Mal von dieser Kunst hören:
Kommen Sie mit, schließen Sie sich uns an!

Wenn Sie selbst eine Veranstaltung durchführen, können Sie das tun, wenn Sie diese URL in den Browser eingeben:
(Geht leider wegen Robot-Spam nur manuell)

Mehr zur Erzählkunst im deutschsprachigen Raum finden Sie hier...

Das Logo stammt von Mats Rehnman (Stockholm) und kann im Zusammenhang mit dem Weltgeschichtentag frei verwendet werden...herunterladen...


Impressum & Datenschutzerklärung


Hier nun eine Übersicht über die Veranstaltungen - geordnet nach Online / Deutschland / Schweiz / Österreich, dort jeweils nach Postleitzahl. Genaueres erfahren Sie durch anklicken des Veranstaltungstitels. Erfahrungsgemäß füllt sich dieser Kalender erst ab der zweiten Februarhälfte ;-)

Die Veranstaltungen nach Datum sortieren...


LandPLZOrtDatumTitel
Online20. März
Online20. MärzErzählathon 2024
Online90461Nürnberg21. März
D13597Berlin-Spandau22. MärzVon Engeln verfolgt
D51688Wipperfürth 20. MärzWasserwelle und Schiebermütze
D72336Balingen22. MärzErzählkunst in Balingen zum Weltgeschichtentag
D73430Aalen20. MärzFrühlingsmärchen zum Frühstück!
D76703Graf-Eberstein-Schloß Gochsheim18. MärzMärchen bauen Brücken am 17. März
D79117Freiburg20. MärzSymposion zum ProjektErzählen-Zuhören-Weitererzählen
D83308Trostberg20. MärzWORT-KLANG-BRÜCKEN
D83308Trostberg18. MärzWORT-KLANG-BRÜCKEN
D90403Nürnberg20. März"Über sieben Brücken..."
D90461Nürnberg21. MärzUnsichtbare Brücken
D90480Nürnberg20. MärzBrücken vom Ich zum Du
A4860Lenzing21. MärzVon der Prinzessin auf der goldenen Brücke
März
März

 


Es folgen ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen...

am 20. März
in
Online -   ,
 
Beginn: 19.30 Uhr, Ende 20.30 Uhr

mit Erna Dudensing und Hans Willin (Musik)
 
Die Schweizerische Märchengesellschaft erzählt via Zoom zum Thema" Brücken bauen" Nachtmärchen entspannt im Kerzenlicht
 
Kontakt: weltgeschichtentag@maerchengesellschaft.ch

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
Online -   ,
 
Beginn: 15:00 Uhr, Ende 23:40 Uhr

Erzählathon 2024

mit Eva-Maria Waldhör und Ivo Hewing
 
Wir wollen mit dir am 20. März zwischen 15:00 – 23:40 Uhr die Freude an der Sprache, Kultur und dem freien mündlichen Erzählen teilen. Individuelle Programme von 10 Erzählenden mit anschließenden kurzen Interviews und Einblicken in die Welt der Erzählkunst bilden dabei einen wahren Marathon. Ticketpreis: mindestens 15€, davon wird 1€ an Erzähler ohne Grenzen e. V. gespendet. Weitere Infos unter: erzaehlathon.net
 
Kontakt: hallo@erzaehlathon.net

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
Online - 90461  Nürnberg, Hintere Bleiweißstr. 15
 
Beginn: Uhr, Ende Uhr

mit
 

 
Kontakt:

 

Zurück nach oben

 

am 22. März
in
D - 13597  Berlin-Spandau, Breite Str. 23
 
Beginn: 20 Uhr, Ende 21:15 Uhr

Von Engeln verfolgt

mit Willem Veerkamp und Hans Georg Kipp
 
„Von Engeln verfolgt“ Da sitzt so ein geflügelter Jemand auf Ihrem Schreibtisch und starrt Sie stumm und vorwurfsvoll an. Tag ein, Tag aus. Was würden Sie tun? Vielleicht mit ihm reden, ist aber zwecklos, weil er überhaupt nicht reagiert. Oder die Polizei anrufen: „Können Sie vielleicht einen Streifenwagen vorbei schicken, da sitzt so ein Engel auf meinem Schreibtisch…“. Nun, ich vermute, es wäre dann eher der Notarzt, der bei Ihnen anklingelt. Der niederländische Schauspieler Willem Veerkamp, der schon als „Ebenezer Scrooge“ in der „Weihnachtsgeschichte“ von Engeln heimgesucht wurde, hat versucht, den Schreibtisch-Besucher im Garten zu versenken: „Großes Loch graben, Putte rein, Erde drauf.“ Auch keine gute Idee. Am nächsten Tag stand der Engel wieder auf seinem Schreibtisch. „Von Engeln verfolgt“, ein Boulevard des Schreckens und der Erheiterung mit Geschichten aus Berlin-Lichtenrade und Istanbul. Von und mit Willem Veerkamp, musikalisch begleitet von Hans-Georg Kipp. 22. März, 20 Uhr in der Galerie „Von Engeln verfolgt“ Da sitzt so ein geflügelter Jemand auf Ihrem Schreibtisch und starrt Sie stumm und vorwurfsvoll an. Tag ein, Tag aus. Was würden Sie tun? Vielleicht mit ihm reden, ist aber zwecklos, weil er überhaupt nicht reagiert. Oder die Polizei anrufen: „Können Sie vielleicht einen Streifenwagen vorbei schicken, da sitzt so ein Engel auf meinem Schreibtisch…“. Nun, ich vermute, es wäre dann eher der Notarzt, der bei Ihnen anklingelt. Der niederländische Schauspieler Willem Veerkamp, der schon als „Ebenezer Scrooge“ in der „Weihnachtsgeschichte“ von Engeln heimgesucht wurde, hat versucht, den Schreibtisch-Besucher im Garten zu versenken: „Großes Loch graben, Putte rein, Erde drauf.“ Auch keine gute Idee. Am nächsten Tag stand der Engel wieder auf seinem Schreibtisch. „Von Engeln verfolgt“, ein Boulevard des Schreckens und der Erheiterung mit Geschichten aus Berlin-Lichtenrade und Istanbul. Von und mit Willem Veerkamp, musikalisch begleitet von Hans-Georg Kipp. SPANDOW, Breite Str. 23, Berlin-Spandau. Karten 15 €, Reservierung: 333 14 14
 
Kontakt: willem@veerkamp.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 51688  Wipperfürth , Untere Str. 24
 
Beginn: 19:00 Uhr, Ende 20:30 Uhr

Wasserwelle und Schiebermütze

mit Ohrgespinnst Erzählkunst Helga Kämmer
 
Geschichten der 30iger im Beauty-Salon „Jacobs“. Aus Platzgründen wird um Voranmeldung per E-Mail gebeten!
 
Kontakt: ohrgespinnst-erzaehlkunst@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 22. März
in
D - 72336  Balingen, Innenstadt Balingen
 
Beginn: 13.30 Uhr, Ende 17.45 Uhr

Erzählkunst in Balingen zum Weltgeschichtentag

mit Sigrid Maute, Charles Aceval, Stefanie Keller
 
Um eine Brücke zu bauen, braucht es oft nur ein Wort, eine Geste, eine Berührung oder eine gute Geschichte. Wir spannen die Brücken zum Weltgeschichtentag von Mund zu Ohr und zum Herzen. Drei Erzähler/innen an fünf Orten, Erzähltour durch die charmanten Läden und Cafés der Balinger Innenstadt: 13.30 Uhr Café genießBAR, 14.30 Uhr Uhrmacherei Simonis, 15.15 Uhr Buchhandlung Rieger, 16.00 Uhr BASTA - Nudeln, Geschenke, Kaffee, 17.00 Uhr Zehntscheuer Erzähldauer jeweils 20-25 Minuten
 
Kontakt: Sigrid Maute, info@maerchenfreude.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 73430  Aalen, Gmünder Straße 9
 
Beginn: 10:00 Uhr, Ende 12:00 Uhr

Frühlingsmärchen zum Frühstück!

mit Ute Hommel & Simone Maier
 
Die Stadtbibliothek lädt zusammen mit den Märchenerzählerinnen Ute Hommel und Simone Maier vom Märchenbrunnen Ostalb in das Torhaus ein. Frei erzählte FRÜHLINGSMÄRCHEN werden zum FRÜHSTÜCK gereicht. Alle Märchenfreunde sind bei kostenlosen Eintritt dazu HERZlich eingeladen.
 
Kontakt: erzaehlgemeinschaft@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 76703  Graf-Eberstein-Schloß Gochsheim, Rittersaal am 17. März
 
Beginn: 17:00 Uhr, Ende 18:30 Uhr

Märchen bauen Brücken am 17. März

mit Norbert Bögle, Martin Rausch am 17. März ! am 17. März ! am 17. März
 
Am Sonntag den 17. März 2024 verbinden zwei Märchenerzähler die Menschen über eine Märchenbrücke mit dem Weltgeschichtentag. Sogar die Geschichten die unter der Brücke schlafen kommen hervor und gehen mit von einer Seite auf die andere und wieder zurück. Wohlgemerkt ! Sonntag der 17. März schlägt die Brücke zum Weltgeschichtentag.
 
Kontakt: kontakt@erzaehler-martinrausch.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 79117  Freiburg, Schlüsselstraße 5, Aula der Weiherhofrealschule
 
Beginn: 15 Uhr, Ende 18 Uhr

Symposion zum ProjektErzählen-Zuhören-Weitererzählen

mit
 
Symposion zum Erzählen an Freiburger Schulen im Rahmen des Projekts: Erzählen-Zuhören-Weitererzählen (EZW) Am 20.03.24 von 15-18 Uhr wollen wir uns, zum ersten Mal nach 5 Jahren, wieder vernetzen und austauschen. Es gibt außerdem einige – auch grundlegende - Veränderungen, über die wir Sie informieren möchten. Weil der 20.3. auch der Weltgeschichtentag ist, laden wir Sie ein, gemeinsam mit uns auf eine Erzählreise zu gehen. Wir Erzähler*innen erzählen für Sie Geschichten für Erwachsene und möchten uns bei Ihnen damit für die jahrelange fruchtbare Zusammenarbeit bedanken. Im 2. Teil des Nachmittags, nach einer Kaffee- und Kuchenpause, wollen wir uns in Arbeitsgruppen mit den Themen befassen, die sich nach Corona und mit einer sich rasant verändernden Gesellschaft auch für das EZW-Projekt stellen. Wir haben 3 Themen ausgesucht: • Wie können wir Eltern stärker einbinden? • Welche Präsentationsformen für das Erzählen in Klassenstufe 4 eignen sich? • Was kann von den Modulen des EZW von Klassenstufe 1 bis 4 weiter in den Schulalltag integriert werden und wie? Mit einer Zusammenfassung der Arbeitsgruppenergebnisse endet der Nachmittag.
 
Kontakt:

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 83308  Trostberg, Heinrich-Braun-Strasse 1
 
Beginn: 11 Uhr, Ende 12:30 Uhr

WORT-KLANG-BRÜCKEN

mit Klara Führen, Annette Hartmann, Lisa Sonderhausen, Angelika Dolln u.a.
 
Dieses Jahr geht es darum Brücken zu bauen, um Hass, Vor-Verurteilungen, Ängste, Schwierigkeiten und Herausforderungen zu überwinden, Geschichten können und wollen Brücken bauen zwischen Menschen, Kulturen und unterschiedlichen Wertesystemen . Angelehnt an die Geschichte „Vogelgesprächel“ von Farid ud-Din Attar begeben die Erzähler*innen sich mit den Protagonisten auf eine Reise mit ungewissem Ausgang.Die vielschichtigen Perspektiven dieser Reise, Befürchtungen und Hindernisse werden durch die Kunst des Erzählens zu einer Komposition aus Schwere, Leichtigkeit und Humor miteinander verwoben. Die Musik spricht eine eigene Sprache. So entsteht ein bunter Teppich, eine einzigartige Geschichte aus Wort und Klang mit 6 Erzähleri*nnen und Musik.
 
Kontakt: kontakt@stadtkino-trostberg.de

 

Zurück nach oben

 

am 18. März
in
D - 83308  Trostberg, Heinrich-Braun-Strasse 1
 
Beginn: 11:00 Uhr, Ende 12:30 Uhr

WORT-KLANG-BRÜCKEN

mit Klara Führen, Annette Hartmann und 4 andere
 
Am Sonntag, 17.3.24 geht es darum Brücken zu bauen, um Hass, Vor-Verurteilungen, Ängste, Schwierigkeiten und Herausforderungen zu überwinden, Geschichten können und wollen Brücken bauen zwischen Menschen, Kulturen und unterschiedlichen Wertesystemen . Angelehnt an die Geschichte „Vogelgesprächel“ von Farid ud-Din Attar begeben die Erzähler*innen sich mit den Protagonisten auf eine Reise mit ungewissem Ausgang.Die vielschichtigen Perspektiven dieser Reise, Befürchtungen und Hindernisse werden durch die Kunst des Erzählens zu einer Komposition aus Schwere, Leichtigkeit und Humor miteinander verwoben. Die Musik spricht eine eigene Sprache . So entsteht ein bunter Teppich, eine einzigartige Geschichte aus Wort und Klang mit 6 Erzähleri*nnen und Musik.
 
Kontakt: 17.März klarafuehren@live.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 90403  Nürnberg, Andrej-Sacharow-Platz am Blauen Reiter
 
Beginn: 16:30 Uhr, Ende 18:00 Uhr

"Über sieben Brücken..."

mit H. Rißmann, B. v. Hanffstengel, K. Hofmann, H. Michaelis, H. Werner
 
... der Nürnberger Altstadt gehen wir und erzählen Geschichten, Sagen und Märchen zum Thema „Brücken“. Brücken, die verbinden. Kosten: Brückenzoll erwünscht
 
Kontakt: hella.rissmann@mnet-mail.de

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
D - 90461  Nürnberg, Hintere Bleiweißstr. 15
 
Beginn: 17 Uhr, Ende 18:30 Uhr

Unsichtbare Brücken

mit Reingard Fuchs, Märchen, Flöte und einfacher SingTanz
 
Nicht nur über den Wolken gibt s Lieder, die wie Brücken sind, unsichtbar und dennoch tragfähig, von hier nach dort, von mir zu Dir ... und andersrum ... Eine Veranstaltung der MÄRCHENERZÄHLEREI im BLEIWEISS. Anmeldung: 0911 231 8232
 
Kontakt: reingardfuchs@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 20. März
in
D - 90480  Nürnberg, Engelweiherstraße 12
 
Beginn: 15:00 Uhr, Ende 17:00 Uhr

Brücken vom Ich zum Du

mit Monika Weigel (fränkisch) und Reingard Fuchs, Wolfgang mit Gitarre
 
Mit Märchen bauen wir Brücken vom Ich zum Du in deutsch und fränkisch und gitarrisch mit Gesang. Das Naheliegendste ist manchmal gar nicht so einfach! Beitrag: 10 € oder Verzehrbares Nur persönlich angemeldete Gäste können dazu hereingelassen werden! Tel 0911 402679. Eine Veranstaltung der www.märchenerzählerei.de
 
Kontakt: reingardfuchs@web.de

 

Zurück nach oben

 

am 21. März
in
A - 4860  Lenzing, Hauptplatz 10
 
Beginn: 18 Uhr, Ende 19 Uhr

Von der Prinzessin auf der goldenen Brücke

mit Helmut Wittmann
 
Helmut Wittmann erzählt ausgewählte Überlieferungen aus seiner Sammlung »Von Drachenfrau und Zauberbaum - Das große österreichische Märchenbuch«: Vom Baum, der Himmel und Erde verbindet, dem Hahnengiggerl und seinem Geheimnis, und der Kuh, die mit Weizbrot aufwartete.
 
Kontakt: www.maerchenerzaehler.at

 

Zurück nach oben

 

am März
in
-   ,
 
Beginn: Uhr, Ende Uhr

mit
 

 
Kontakt:

 

Zurück nach oben

 

am März
in
-   ,
 
Beginn: Uhr, Ende Uhr

mit
 

 
Kontakt:

 

Zurück nach oben

 


 


©2017 und Kontakt: redaktion@erzaehlen.de